News

kado sushi beim 22. Carnival der Kulturen

Am kommenden Samstag, den 09. Juni 2017 – beim Tag des 22. Bielefelder Carnival der Kulturen – bleibt der Betrieb innerhalb der Sushibar geschlossen. Dafür beteiligen wir uns wie in den Jahren zuvor am bunten Treiben vor unserer Tür.

Erstmalig haben wir uns in einer größeren Gemeinschaft zusammengetan, um Euch möglichst viel Platz zum Mitfeiern bieten zu können. Die Straße bleibt für euch von 14 bis 22 Uhr gesperrt, um dieses wertvolle Event ungehindert mitzuerleben. Wir hoffen auch dieses Jahr auf viele aufgeschlossene und positiv gestimmte Zuschauer, die mit uns allen am Rande des Umzuges, das für Bielefeld so wertvolle Event feiern. Bleibt freundlich zueinander, genießt die Vielfalt und macht euch nicht schmutzig ;-)

Passend zum Straßen-Carnival gibt es einige erfrischende Getränke und ihr seid alle herzlichst eingeladen, euch mit uns zusammen dem bunten Treiben am Rande des Carnival-Umzuges anzuschließen.

In diesem Sinne – Pura Vida!

Spargel aus der Region

In Kooperation mit dem Hof Querdel und unserem Lieblingshof Bobbert aus der umliegenden Region, bieten wir Euch zur Zeit ab und an einige unserer kado-Spargel-Variationen an.

Unser Team vor Ort informiert Euch gerne über unsere Variationen.

Osterpause im kado sushi

Ab Karfreitag, den 30. März bis einschließlich Dienstag, den 03. April 2018 bleibt das kado sushi über die Ostertage geschlossen. Nach dieser kurzen Erholung sind wir am Mittwoch, den 04. April wie gewohnt für euch geöffnet.

Viel Spaß bei der Eier-Suche wünscht das kado-Team

Hochwertige Soja-Soßen im kado sushi

Soja-Soße ist nicht gleich Soja-Soße ... Aus genau diesem Grund bieten wir euch seit längerer Zeit eine hochwertige, natürlich fermentierte Tamari-Soße von Arche an.

Tamari-Soßen werden kein zusätzliches Weizen zugesetzt und werden rein aus Sojabohnen hergestellt und sind daher glutenfrei. Auf Empfehlung oder Anfrage bieten wir euch eine Shoyu-Soße aus einer uralten seltenen Manufaktur Japans an.

Auf traditionelle und handwerkliche Weise wird diese Soja-Soße vier Jahre in Zedernholzfässer gereift und verarbeitet. Leider sterben auch in Japan solch alte Handwerksbetriebe aus, da niemand das Handwerk übernimmt. Daher sind wir froh solche Produkte anbieten zu können, so lange die Möglichkeit besteht!